Bernhard Zimniok: Konservative Wende in Südkorea: Wir gratulieren Yoon Suk Yeol zur Präsidentschaft!

Bernhard Zimniok: Konservative Wende in Südkorea: Wir gratulieren Yoon Suk Yeol zur Präsidentschaft!


In Südkorea wurde der konservative Oppositionskandidat Yoon Suk Yeol zum neuen Präsidenten gewählt. Bernhard Zimniok, außenpolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, äußert sich hierzu wie folgt:

„Ich gratuliere Yoon Suk Yeol zum Wahlerfolg bei der Präsidentschaftswahl in Südkorea. Mit diesem Sieg verbinde ich die Hoffnung, dass linksliberale Reformen der Vergangenheit rückabgewickelt werden. Sein Vorschlag, das Ministerium für Geschlechtergerechtigkeit abzuschaffen, geht genau in diese Richtung. Wirtschafts- und sozialpolitisch vertritt Yoon Suk Yeol ein freiheitliches Programm, dessen Vorzüge sofort ersichtlich werden, wenn man es mit der Planwirtschaft des koreanischen Nordens vergleicht. Zu hoffen ist, dass die außenpolitische Lage nicht eskaliert. Konflikte mit China und Nordkorea sind nicht auszuschließen. Ich wünsche dem neuen Präsidenten insbesondere bei der Bewältigung seiner außenpolitischen Herausforderungen einen kühlen Kopf.“

Zimniok Freiheit Handel Gender