Dr. Nicolaus Fest: CDU/CSU unterstützen Schlepper-, Abtreibungs- und Gender-Lobbyisten

Dr. Nicolaus Fest: CDU/CSU unterstützen Schlepper-, Abtreibungs- und Gender-Lobbyisten


In dieser Woche stimmte das EU-Parlament einem Bericht zu, wonach Akteure der sogenannten Zivilgesellschaft noch stärker finanziell unterstützt und rechtlich geschützt werden sollen. Nicolaus Fest, Leiter der AfD-Delegation im EU-Parlament, äußert sich hierzu wie folgt:

„Tatsächlich sind viele Akteure der ,Zivilgesellschaft’ linke Lobbyisten, die entgegen ihrer Bezeichnung als Nichtregierungsorganisationen (NGO/NRO, neuerdings auch NPO) fast ausschließlich vom Staat oder der EU finanziert werden und häufig aktiv die Förderung von illegaler Migration, Abtreibungen und Gender-Ideologie betreiben. Zudem dienen viele NGOs der Geldwäsche oder sind - nach Aussagen von Fachleuten - eine Fassade für Aktivitäten der Organisierten Kriminalität, beispielsweise bei Menschen-, Drogen- und Waffenschmuggel. 

Vor all diesen Problemen verschloss die Mehrheit im EU-Parlament die Augen. Im Gegenteil forderte sie nicht nur eine Ausweitung der Finanzierung, sondern eine Deregulierung (!) der Finanzaufsicht hinsichtlich von Geldflüssen aus dem Ausland!

Den Bericht unterstützt haben Grüne, Die Linke, FDP und Sozialdemokraten, aber eben auch CDU/CSU, die damit ihre christlichen Wurzeln einmal mehr verraten und gekappt hat.“

Fest Abtreibung Gender Lobby Migration Asyl