EZB verrät erneut die deutschen Sparer und Rentner

Deutsch:

Gunnar Beck, wirtschaftspolitischer Sprecher der AfD im EU-Parlament, reagiert auf die Entscheidung der EZB, ein neues Rettungsprogramm für hochverschuldete EU-Mitgliedstaaten zu schaffen:

„Die Entscheidung der EZB, ein neues Rettungsprogramm für hoch verschuldete Mitgliedsstaaten aufzulegen, zeigt deutlich, dass das eigentliche Mandat der EZB nicht mehr die Sicherung der Preisstabilität ist, sondern die EZB nur noch die hoch verschuldeten Südstaaten vor dem Staatsbankrott schützen will.

Dabei legt Artikel 127 des Vertrags über die Arbeitsweise der EU (AEUV) klar fest, dass die EZB die Preisstabilität sichern und der Preisstabilität alle anderen wirtschaftspolitischen Ziel unterordnen muss.

Die potenziellen Vorteile für deutsche Sparer und Rentner, die sich aus möglichen weiteren zaghaften Zinserhöhungen ergeben, werden durch die Effekte des neuen Anleihekaufprogrammes direkt in die Kassen der mediterranen Politiker und Banker umverteilt. Die EZB verrät erneut die deutschen Sparer und Rentner und hat beide Hände in unseren Taschen.“

Kontakt:
[email protected]
Dr. Gunnar Beck, MdEP, steht Ihnen für diesbezügliche Statements sehr gerne zur Verfügung.

 

English:

ECB betrays German savers and pensioners again

Gunnar Beck, economic policy coordinator for AfD in the EU Parliament, reacts to the ECB's decision to create a new bailout programme for heavily indebted EU Member States:

"The ECB's decision to create a new bailout programme for highly indebted member states clearly shows the ECB's actual mandate is no longer ensuring price stability. The ECB only wants to protect highly indebted southern countries from national bankruptcy.

Yet Article 127 of the Treaty on the Functioning of the EU (TFEU) clearly states that the ECB must safeguard price stability and subordinate all other economic goals to price stability.

Potential benefits for German savers and pensioners from possible timid interest rate rises are meagre. The ECB gives away money to Mediterranean politicians and bankers through the effects of the new bond-buying programme. The ECB is once again betraying German savers and pensioners and has both hands in our pockets."

Contact:
[email protected]
Dr. Gunnar Beck, MEP, is available for further statements on the matter.

Beck EZB Bank Euro Schulden Inflation Teuerung Anleihen