Guido Reil (AfD): Equal Pay - keine positive Diskriminierung von Frauen!

Zur heutigen Debatte im EU-Parlament über das Gender Pay Gap äußert sich Guido Reil, sozialpolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, wie folgt:

„Der bereinigte Gender Pay Gap ist marginal und nicht auf Diskriminierung von Frauen zurückzuführen. Schließlich wären Arbeitgeber dumm, wenn sie für gleiche Leistung bloß des Geschlechts wegen mehr bezahlen würden. Forderungen der EU nach Equal Pay sind unnötig, anmaßend und ein schädlicher Eingriff in die Privatautonomie und den Preismechanismus.

Wie sich dieser bei Lohnverhandlungen ausgestaltet, ist Sache von Arbeitgebern und Arbeitnehmern, nicht Sache der EU. Der egalitäre Wahn der Angleichung der Geschlechter durch Beschwörung von Opfermythen, mit denen Frauen gegen Männer ausgespielt werden, muss beendet werden. Wir brauchen keine positive Diskriminierung von Frauen.“

Arbeit Frauen Gender Reil Sozialismus Geschlechter Diskriminierung Privatautonomie