Guido Reil (AfD): EU ist auf neuen Migrantenansturm nicht vorbereitet!

Zu den Prioritäten des EU-Parlaments für den Europäischen Rat am 26. und 27. Oktober 2023 äußert sich Guido Reil, sozialpolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, wie folgt:

„Das Thema Migration steht für den Europäischen Rat am 26. und 27. Oktober auf der Prioritätenliste des EU-Parlaments. Die Massenmigration hält an und dürfte im Zuge der aktuellen geopolitischen Entwicklungen noch an Intensität hinzugewinnen. Gleichzeitig scheint ein Großteil der europäischen Regierungen überhaupt nicht auf den neuen Ansturm vorbereitet zu sein.

Und die Migrationsrealisten in Polen und Ungarn möchten sich gar nicht erst an Umverteilungen von Migranten beteiligen. Was es braucht: Dichte Grenzen, eine Remigrationsoffensive und Flüchtlingszentren außerhalb der Europäischen Union. Um mir ein eigenes Bild von den EU-Außengrenzen zu machen, werde ich in den kommenden Wochen zu diesen reisen und berichten.“

Umverteilung Migration Migrationspakt Polen Ungarn Reil Grenzschutz Flüchtlingspakt Remigration Europäischer Rat