Gunnar Beck: Deutsche EU-Beiträge steigen auf Rekordhoch: Schluss mit dieser Umverteilung!

Gunnar Beck: Deutsche EU-Beiträge steigen auf Rekordhoch: Schluss mit dieser Umverteilung!


Die Bundesregierung wird bis Ende des Jahres rund 38 Milliarden Euro nach Brüssel überweisen. Das sind über 19 Prozent mehr als im Vorjahr. Dr. Gunnar Beck, Wirtschaftspolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, kommentiert dies wie folgt: 

„Es war im Bundestagswahlkampf auffällig ruhig um europapolitische Themen. Der Grund hierfür dürften die steigenden Summen sein, die Deutschland in den EU-Topf einzahlt. Während der EU-Haushalt schrumpft, zahlt Deutschland so viel in ihn ein, wie nie zuvor, in diesem Jahr etwa ein Fünftel mehr als im Vorjahr. Investiert wird das Geld zumeist in linksgrüne Projekte, wie etwa den Green Deal. Die deutschen Bürger haben davon nichts. Als es darum ging, den Opfern der Flutkatastrophe zu helfen, war plötzlich kein Geld mehr da. Es muss Schluss sein mit dieser Umverteilungsmaschinerie zulasten deutscher Steuerzahler. Deren Geld, das man beispielsweise in Wohlstandsrenten investieren könnte, wäre daheim besser aufgehoben als in Brüssel.“

Beck Haushalt Flutopfer