Markus Buchheit (AfD): Wir sind gegen Zwangssanierungen - die Unverletzlichkeit der Wohnung muss garantiert bleiben!

Nach den jüngsten Plänen der EU sollen bis 2033 fast die Hälfte der Bestandsgebäude in der EU saniert werden. Markus Buchheit, EU-Abgeordneter der AfD und Mitglied im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie, äußert sich hierzu wie folgt:

„Dass Öko-Fanatiker und Klimasektierer einen derartig tiefen Eingriff ins Eigentums- und Privatrecht wagen dürfen, ist unglaublich. Dieser Vorgang betrifft nicht nur Eigenheimbesitzer. Auch die Mieter werden die Kosten mittragen müssen. Man darf außerdem auf tausende juristische Verfahren gespannt sein, die die gepeinigten Bürger anstrengen werden. Denn noch gilt in Deutschland grundsätzlich das Grundrecht aus Artikel 13 Grundgesetz, das die Unverletzlichkeit der Wohnung garantiert. Der Einzelne hat das Recht auf einen gesicherten elementaren Lebensraum, in dem man in Ruhe gelassen wird - und zwar auch vor planwirtschaftlich regulatorischen Eingriffen in die Freiheit des Einzelnen.“

Buchheit Konjunktur Wirtschaft Energie Klima Grüne CDU Eigentum Inflation Gericht wohnen Leben Freiheit