Maximilian Krah (AfD): Stabilität im Westbalkan ist in unserem Interesse!

Zur heutigen Debatte im EU-Parlament über das Verhältnis zwischen Serbien und dem Kosovo äußert sich Maximilian Krah, Sprecher für Internationalen Handel der AfD-Delegation im EU-Parlament, wie folgt:

„Die wirtschaftliche und politische Stabilität im Westbalkan ist im deutschen und europäischen Interesse. Leider flammt der Konflikt zwischen Serbien und dem Kosovo immer wieder auf. Von serbischer Seite wird häufig eine Lösung propagiert, die eine Region Kosovo innerhalb der Republik Serbien beinhalten würde, in der die Sicherheit und Unterstützung aller ethnischen Gruppen zu gewährleisten ist. Darüber sollte nachgedacht werden.

Das Engagement Deutschlands und der Europäischen Union für den Kosovo ist hingegen seit Jahrzehnten eine Misserfolgsgeschichte: Der Kosovo ist durchsetzt von korrupten und kriminellen Strukturen, man kann sich ausmalen, was mit einem Großteil unserer Entwicklungshilfegelder dort passiert. Die Entwicklungshilfe an den Kosovo sollte entsprechend eingestellt werden!“

Steuer Krah Balkan Korruption Transparenz Wirtschaft Serbien Kosovo Kriminalität