Von der Leyen opfert Freiheit, Frieden und Wohlstand!

Zur dritten „Rede zur Lage der Union“ von EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen am 14. September 2022 erklärt Dr. Nicolaus Fest, Leiter der AfD-Delegation im EU-Parlament:

„Abgehoben, selbstverliebt, realitätsfremd: Von der Leyen will die deutschlandfeindlichen und wirtschaftszerstörenden Sanktionen vertiefen und weitere Milliarden Steuergelder in der Ukraine vergeuden.

Von der Leyen will lieber in der Ukraine Schulen renovieren als in Deutschland.

Sie provoziert die politische Eskalation als Selbstzweck. Doch die Menschen wollen keinen übertriebenen EU-Heldenpathos, sondern bezahlbare Nahrung und beheizte Wohnungen. Jetzt.

Wir wollen Freiheit, Frieden und Wohlstand sichern. Frau von der Leyen will das nicht!

Stellungnahmen und weitere Informationen:
[email protected]
Straßburg: +33 3 88 1 75524
Brüssel: +32 2 28 45524

Fest Leyen Landwirtschaft Kommission Energie Sanktionen Wirtschaft Industrie