Joachim Kuhs: EU-Haushalt: EU-Parlament nimmt berechtigte Einwände des Europäischen Rechnungshofs leider nicht ernst!

Joachim Kuhs: EU-Haushalt: EU-Parlament nimmt berechtigte Einwände des Europäischen Rechnungshofs leider nicht ernst!


Joachim Kuhs, Haushaltspolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, äußert sich zur Zustimmung des EU-Parlaments zum EU-Haushalt, über die heute in Brüssel debattiert wird.

"Der Europäische Rechnungshof hat den Umgang mit Geldern seitens der EU-Kommission an einigen Stellen kritisiert. Das EU-Parlament, das eigentlich eine Kontrollfunktion einnehmen sollte, was den Umgang mit Steuergeldern angeht, scheint die monierten Mängel jedoch kaum zur Kenntnis genommen zu haben. Das ist bedauerlich, zumal die Einwände des Rechnungshofs valide sind, ebenso die vielfach vorgebrachte Kritik an der Politisierung des EU-Haushalts."

Rechnungshof Kuhs Haushalt