Gunnar Beck (AfD): Ende der Russland-Sanktionen würde diplomatische Spannungen abbauen!

Zur Wirksamkeit der EU-Sanktionen gegen Russland, über die heute früh im EU-Parlament diskutiert wurde, äußert sich Gunnar Beck, wirtschaftspolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, wie folgt:

„Mit den Sanktionen gegen Russland schneiden sich Deutschland und die EU ins eigene Fleisch. Während Russland sich nach Osten umorientiert um die Sanktionen zu umgehen, verzeichnen wir Exportverluste nach Russland und gefährden unsere Energieversorgungssicherheit, was zu Engpässen, steigenden Energiekosten und der Abwanderung energieintensiver Industrien führt. Gleichzeitig importieren wir teureres und dreckiges US-Fracking-Gas. Man merkt schnell, wer hier zulasten von wem profitiert. Unsere Interessen werden fremden Interessen geopfert. Wir fordern ein Ende der Russland-Sanktionen, auch, um diplomatische Spannungen abzubauen, was Voraussetzung für eine diplomatische Lösung des Ukraine-Krieges ist.“

Beck USA Krieg Russland Energie Sanktionen Ukraine Gas Wirtschaft Industrie Diplomatie Export