Presse

Sylvia Limmer (AfD): Klimahysterie und Charterflüge - die Doppelmoral der EU!

Entgegen ihren öffentlichen Äußerungen, den CO2-Ausstoß stark reduzieren zu wollen, hat die EU-Kommission das Budget für Charterflüge für alle EU-Institutionen um rund 50 Prozent angehoben. Begründet wird die Budgetanhebung damit, dass die bisherige Anzahl an Flügen die Erwartungen bei weitem übertroffen habe.


Maximilian Krah (AfD): Zentrale Krebsforschung ist nicht alternativlos!

Es besteht kein Zweifel an der Dringlichkeit der Krebsforschung. Zu klären ist, wie man die Krebsforschung fördert.


Nicolaus Fest (AfD): „Tag der Erinnerungen“ der EU ohne Gedenken an Juden?

Dass die Juden in 22 Empfehlungen zur Erinnerungskultur der EU nicht erwähnt werden, hat seinen Grund: Dies würde die Frage nach der Verantwortung Europas für Israel aufwerfen und damit auch nach der skandalösen Politik der EU, die weiterhin das tief korrupte Palästinenser-Hilfswerk der UNO unterstützt.


Gunnar Beck (AfD): Die Ergebnisse der Brexit-Verhandlungen sind inakzeptabel!

Beim Brexit-Referendum entfielen 52 Prozent der abgegebenen Stimmen auf den EU-Austritt des Vereinigten Königreichs. Insgesamt stimmten 17,4 Millionen Briten für den Brexit – noch nie haben so viele Briten für etwas gestimmt. Und das entgegen der Meinung des politmedialen Establishments und der Politischen Korrektheit. 


Bernhard Zimniok (AfD): Erdogan? Das ist Erpressung 2.0!

Erdogan droht der EU wieder einmal mit einem Migrantenansturm – das ist Erpressung! Im eigenen Land geht Erdogan mit aller Härte gegen die Opposition vor, führt einen Krieg gegen die Kurden, setzt demokratisch gewählte Bürgermeister ab und begründet das mit deren angeblicher Unterstützung der PKK.


Nicolaus Fest (AfD): Selbstbedienungsmentalität der EU geht auf Kosten der Steuerzahler!

Im Jahr 2020 beträgt das EU-Budget ungefähr 160 Milliarden Euro – zehn Milliarden mehr als im Vorjahr! Vielen EU-Abgeordneten ist das immer noch zu wenig, da das Budget nicht so stark steigen würde, wie in den Vorjahren. Das ist geradezu grotesk:


Christine Anderson (AfD): EU-Kommission verbreitet Fake-News, prangert aber selbst Desinformation an

Die EU-Kommission hat einen Aktionsplan gegen die Verbreitung von Desinformationen vorgelegt. Das ist von unfreiwilliger Komik, ist die EU-Kommission laut Christine Anderson doch das „Hauptquartier aller Fake-News“.


Maximilian Krah (AfD): Kommunisten brauchen uns keine Erinnerungskultur zu diktieren

Europäische Erinnerungskultur bezieht sich immer auf die negativen Seite der eigenen Geschichte. Es ist notwendig, sich auf die Schattenseiten der eigenen Geschichte zu beziehen, aber es ist einseitig, wenn der Bezug fehlt zur Griechischen Philosophie, zum Römischen Recht, zum Christlichen Mittelalter, zur Renaissance und zur Aufklärung, denn so vermitteln wir nur ein negatives Bild dessen, was unsere Identität prägt.


Lars Patrick Berg (AfD): Islamistischer Terrorismus in Afrika: Brutale Christenverfolgung muss aufhören!

Kirchen werden angegriffen und niedergebrannt und jeder, der ein Kruzifix trägt, droht getötet zu werden – die Zustände in Burkina Faso sind miserabel! Al-Qaida und Boko Haram, in Afghanistan ausgebildet und nach Burkina Faso eingeschleust, verbreiten dort Angst und Schrecken. Ihre Aggression richtet sich gezielt gegen Christen.


Guido Reil (AfD): EU-Bürokratie - droht ein Ende des Ehrenamts?

EU-Technokraten planen, dass ehrenamtliche Tätigkeiten zur Arbeitszeit gezählt werden sollen, was dann aufgrund der Arbeitszeitregelungen zur Folge hätte, dass man entweder weniger arbeiten, oder aber seine ehrenamtlichen Tätigkeiten einschränken oder gar ganz aufgeben müsste – bürokratischer Irrsinn in höchster Vollendung!


Nicolaus Fest (AfD): Geschichtsvergessenheit der Altparteien nährt Antisemitismus!

EU-Parlament: Deutsche Abgeordnete verweigern Respekt für die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus – Geschichtsvergessenheit der Altpartien nährt Antisemitismus – Namen und Parteizugehörigkeit dieser Abgeordneten werden im Amtsblatt der EU veröffentlicht.

Die EU-Abgeordneten von CDU/CSU (Christlich-Soziale Union), SPD, FDP, Freie Wähler Bundesvereinigung, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und DIE LINKE stimmten in Straßburg gegen das Gedenken an die jüdischen Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns im Rahmen der offiziellen Gedenk-Kultur der Europäischen Union.


Sylvia Limmer (AfD): Waldvernichtung für einen „guten Zweck“?

Die EU geriert sich als große Umweltschützerin. In Anbetracht der sinn- und faktenbefreiten Energiewende, die sie betreibt, trägt sie aber in Wirklichkeit zur nachhaltigen Zerstörung der Wälder bei. Wälder werden zerstört für sinnlose Windkraftanlagen, die Landschaften verschandeln. Vernünftige Waldwirtschaft sollte man Profis vor Ort überlassen und nicht ideologiegetriebenen EU-Technokraten, so das Plädoyer unserer EU-Abgeordneten Dr. Sylvia Limmer.

Video auf YouTube:
https://www.youtube.com/watch?v=_oE-7jWFMog